Stoff- und Folienhinterspritzen

Die elegante Lösung zum Reduzieren von Arbeitsstationen und Prozesskosten heißt Stoff- bzw. Folienhinterspritzen.

Stoffhinterspritzen

Das Hinterspritzen von Textilien ist eine günstige Alternative zum arbeitsintensiven Kaschieren von Kunststoffteilen, wie z.B. KFZ-Innenverkleidungen. Dabei wird je nach Formteilgestaltung das Textil von der Rolle oder als Zuschnitt zugeführt. Somit können Arbeitsstationen und dadurch Kosten reduziert werden.

Vorteile Stoffhinterspritzen:

  • Klebstofffreies Verbundsystem
  • Lösungsmittelfreie Verarbeitung
  • Sehr gute, formschlüssige Haftung zwischen Träger- und Dekormaterial
  • Reduzierung der Anzahl der Arbeitsschritte
  • Kostenreduzierung durch höheren Automatisierungsgrad

Folienhinterspritzen

Beim Folienhinterspritzen werden durch Einlegen von dekorierten, umgeformten und beschnittenen Folienhalbzeugen in das Werkzeug während des Spritzgießprozesses fertig dekorierte Bauteile hergestellt. So können auch komplex gekrümmte Bauteile mit Symbolen, Durchlichttechnik und mehrfarbigen flächigen Dekoren (z.B. Carbon-, Holz- und Aludesign) bei gleichzeitig einfachem Dekorwechsel von Schuss zu Schuss gefertigt werden.

Vorteile Folienhinterspritzen:

  • Komplex geformte, dekorierte Oberfläche
  • Äußerst flexibler Dekoraustausch
  • Durchlichttechnik (Tag-/Nachtdesign)
Stoffhinterspritzen – Säulenverkleidung PKW
Folienhinterspritzen – Instrumententafel Ford Mondeo

.contact

Volker Quarder
Leiter Vertrieb und Projektmanagement  

Werkzeugbau Siegfried Hofmann GmbH
An der Zeil 2
96215 Lichtenfels
Deutschland

Telefon: +49 (0)9571.766 0
Telefax: +49 (0)9571.717 01